Sierzega – noch nie gehört

Brauchen Sie auch nicht, aber vorbeigefahren ist bestimmt jeder schon einmal an einen Sierzega-Geschwindigkeits- Display.

Seit Sonnabend, den 07.11.2015 hat nun auch Etzleben eines und dank eines Fördertopfes des Thüringer Ministeriums für Infratsruktur und Landwirtschaft ohne die eigene Gemeindekasse zu belasten.

Zumindest die Anwohner der Bahnhofstraße und die Eltern der Schulkinder haben gewiss noch lebhafte Erinnerungen an die dreiwöchige und nicht nur für die Anwohner nervige Umleitung des Verkehrs der Autobahn im September 2015.

Seitdem ist die Etzlebener Bahnhofstraße zwar für eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h beschildert, aber 30 Kilometer die Stunde fahren die Wenigsten.

Abhilfe erhofft sich nun Bürgermeister Boldt, die Gemeinde und die Verwaltungsgemeinschaft mit einen Sierzega- Geschwindigkeits- Display, welches die Autofahrer je nach gefahrener Geschwindigkeit mit einem freudigen oder wütend dreinblickenden Smiley bedenkt.

E.S